Wie schön, wenn es nicht regnet

By | Allgemein | No Comments

Am Freitag trafen sich die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern zum Laternenumzug.

Um 17 Uhr war Treffpunkt in der Kinderschule, dort gab man den Kindern ihre Laternen und verteilte Liederblätter für die nicht ganz so textfesten Sänger. Stolz zeigte jedes Kind Mama und Papa, welche Laterne es gebastelt hatte und was darauf alles zu sehen war. Viele Gesichter und Tiere strahlten uns an, als wir sie entzündeten. Wunderschön war der Zug der bunten Lichter in der Dunkelheit, begleitet von Gesang von groß und klein. Die Kinder hatten am Vormittag extra nochmal die Lieder geübt, das konnte man auch hören. Wir spazierten trockenen Fußes , was ja um diese Jahreszeit eher eine Seltenheit ist, zum Spielplatz, verweilten einen Moment und gingen dann zurück zur Kinderschule. Dort erwartete uns im Garten ein gr0ßes Feuer, wo wir Stockbrot rösten oder einfach nur in schöner Atmosphäre um das Feuer sitzen konnten. Drinnen konnte sich jeder am Buffet bedienen, das die Eltern zusammen gestellt hatten. Jetzt war Zeit für die Kinder zu spielen und für die Erwachsenen sich zu unterhalten.
Ein wunderbares Fest.

Die deutsche Krippenoffensive

By | Allgemein | No Comments

Kleinkinder dauerhaftem Stress auszusetzen, ist unethisch, verstößt gegen Menschenrecht, macht akut und chronisch krank. Dieses Wissen hindert die Bundesregierung und Wirtschaftsverbände nicht daran, die Erhöhung der Zahl der außerfamiliären Betreuungsplätze zum Ausweis moderner Familienpolitik zu stilisieren. Eine Analyse der Risiken und Nebenwirkungen der deutschen Krippenoffensive.

Eine Analyse von Dr. Rainer Böhm

Wegbeschreibung Gülle-Mühle

By | Kinderschule | No Comments

Wie schon in den Jahren zuvor verbringen wir gemeinsam (Kinderschul-Kinder, Geschwister, Eltern und Erzieher) auch dieses Jahr wieder ein entspanntes Wochenende im schönen Daubachtal bei Langenscheid. Damit unsere „neuen Eltern“ auch den Weg zur Gülle-Mühle finden anbei eine kleine Wegbeschreibung.

Die Gülle-Mühle befindet sich im Daubachtal und ist über 65558 Langenscheid zu erreichen.

  • Mit dem PKW aus Frankfurt kommend die A3 Richtung Köln / Bonn bis zur Ausfahrt (41) Diez.
  • Die Autobahn hier verlassen und links Richtung Görgeshausen.
  • Der Straße ca. 1km folgen, dann rechts ab Richtung Eppenrod.
  • In Eppenrod links Richtung Hirschberg.
  • Hirschberg durchfahren, danach links ab nach Langenscheid.
  • In Langenscheid die zweite Straße links (Schulstr.), dann die erste rechts (Weiherstr.) und danach links (Diezer Weg) hinab ins Daubachtal.

Adresse:

Verein für Sozialwesen und Ökologie Gülle-Mühle
Daubachtal 1
65558 Langenscheid

Koordinaten:

50°21’40.9″N 7°56’57.2″E
50.361358, 7.949229

Kinderladenbewegung – Die Wurzeln der Freien Kinderschule

By | Kinderschule | No Comments

Die Wurzeln der Freien Kinderschule in Unterliederbach gehen auf die Kinderladenbewegung zurück. Die Bewegung  nahm ihren Anfang 1967 in Frankfurt und wurde maßgeblich von Monika Seifert beeinflusst. Die studierte Soziologin wandte sich der antiautoritären Bewegung zu und hat in Frankfurt den allerersten Kindergarten mit „repressionsfreier Erziehung“ gegründet. Kinder sollten nach ihren Worten „über sich selbst bestimmen (. . .) so weit, wie es möglich ist“. Sie wollte Kinder „nicht zähmen“ und ihnen keine Grenzen setzen. Nachzulesen in der Biographie Monika Seifert, Pädagogin der antiautoritären Erziehung.